Corona-Impfung für Kinder – wie weit ist die Pharmaforschung?

Auch Kinder und Jugendliche können schwer an Covid-19 erkranken und an langwierige Nachwirkungen leiden. Impfungen könnten das verhindern.

Experten aus der chemisch-pharmazeutischen Industrie und xxxxx erläutern den aktuellen Entwicklungsstand zur Corona-Impfung für Kinder. Im Live-Talk geht es um Fragen wie: Warum kann man einen Erwachsenen-Impfstoff nicht einfach Kindern geben? Wer entscheidet, welche Covid-19-Impfstoffe auch für Minderjährige entwickelt werden? Wann ist mit einer Zulassung zu rechnen?

Darüber möchten wir mit Ihnen und unseren Gästen amMittwoch, 28. April 2021, 16:00 bis 17:00 Uhr online diskutieren.

 

Mit dabei


Dr. Gesine Bejeuhr, Expertin für die Zulassung von Kinderarzneimitteln, Bayer AG



N.N., Firma


Moderation

Philipp Eins, Journalist

 

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und eine spannende Diskussion! Gerne können Sie uns Ihre Fragen weiter unten auch vorab schicken. 

Sie können diesen Link gerne an Interessierte in Ihrem Kollegen- oder Bekanntenkreis weiterleiten. Im Anschluss an die Veranstaltung wird ein Mitschnitt zum Download bereitgestellt.

 

Datenschutzhinweis für Teilnehmende

Zur Übertragung der Online-Veranstaltung verwenden wir GoToWebinar. Die Zugangsdaten erhalten Sie mit Ihrer Anmeldebestätigung. Kurz vor Veranstaltungsbeginn senden wir Ihnen eine Erinnerungsmail.

Mit der Anmeldung erklären Sie sich einverstanden, dass die Online-Diskussion auf der Website der Chemie Wirtschaftsförderungs-GmbH auf www.ihre-chemie.deund zudem auf YouTube live übertragen wird. Eine Aufzeichnung wird anschließend auf www.ihre-chemie.deund YouTube aufrufbar sein. Es gelten die weiteren Datenschutzhinweise