Chemie & Pharmadialog zur Bundestagswahl: Wie in die Zukunft investieren?

Bleibt Deutschland Zukunftsstandort oder werden wir zum Industriemuseum?
Spitzenpolitiker:innen diskutieren mit uns, welche Weichen ihre Parteien nach der Bundestagswahl für die Chemie- und Pharmabranche stellen. 
 

Die Bekämpfung der Pandemie hat gezeigt, wie schlagkräftig und innovativ die Chemie- und Pharmaindustrie ist. Doch gleichzeitig steht die Branche mitten in der Transformation: Sie soll treibhausgasneutral, zirkulär, schadstofffrei und digital werden. Kurz vor der heißen Wahlkampfphase wollen wir von Spitzenpolitiker:innen wissen, wie ihre Parteien die Industrie bei diesen gewaltigen Herausforderungen unterstützen wollen. 

Diskutieren Sie mit uns und unseren Gästen online am Donnerstag, den 24. Juni von 19:00 Uhr - 20:30 Uhr.

 

Mit dabei:


Jens SpahnMdB, Stellvertretender Bundesvorsitzender der CDU

Foto: Bundesministerium für Gesundheit 



Katharina Dröge, MdB, Wirtschaftspolitische Sprecherin, B90/Die Grünen

Foto: Cornelis Gollhardt



Hubertus Heil, MdB, Stellvertretender Bundesvorsitzender der SPD

Foto: Susie Knolll



Christian Kullmann, VCI-Präsident, Evonik AG

Foto: Evonik Industries AG



Volker Wissing, Generalsekretär, FDP

Foto: Freie Demokraten FDP


Moderator: Henning Quanz

 

Beteiligen Sie sich live in der Veranstaltung oder schicken Sie uns Ihre Fragen vorab über unser Fragemodul. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und eine spannende Diskussion!

Kennen Sie jemanden, der sich für das Thema interessiert? Leiten Sie diesen Link gerne an Interessierte in Ihrem KollegInnen- oder Bekanntenkreis weiter.

Sie können die Veranstaltung hier auch ohne Anmeldung verfolgen. Dann allerdings ohne die Möglichkeit, den Gästen live Fragen zu stellen. Nach der Veranstaltung finden Sie hier außerdem den Videomitschnitt.

 

Datenschutzhinweis für Teilnehmende

Den Link zum Livestream erhalten Sie nach Ihrer Anmeldung. Mit der Anmeldung erklären Sie sich einverstanden, dass die Online-Diskussion auf der Website  https://vci.gomexlive.com/, Twitter, YouTube und LinkedIn übertragen wird. Eine Aufzeichnung wird anschließend auf YouTube aufrufbar sein. Es gelten die Datenschutzhinweise von Ihre Chemie.